Achtsamkeitszentrierte
Therapie

Die achtsamkeitszentrierte Therapie (Achtsamkeitstherapie) ist kein standardisiertes Verfahren. Ich arbeite nach meinem eigenen Konzept, in das ich mein ganzes Wissen zum Thema Achtsamkeit einfließen lasse. Dazu gehören:

• Anteile aus der Gesprächspsychotherapie nach Rogers

• Anteile aus dem kognitiven Verhaltenscoaching (v.a. Achtsames Gedanken- und Verhaltenstraining)

• Methoden aus dem ABSR/MBSR (Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion, englisch: Mindfulness based stress reduction nach Jon Kabat-Zinn)

• Übungen aus meinen Ausbildungen zur Achtsamkeitstherapeutin und zur Meditationstherapeutin sowie zur Kursleiterin für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

• Übungen aus der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

• Achtsame Selbstfürsorge

Die achtsamkeitszentrierte Therapie eignet sich für jede & jeden – und ganz besonders für Menschen, die sich in einer gefühlt ausweglosen Situation empfinden und lernen möchten, besser und gelassener damit umzugehen. Auch Menschen, die sich selbst gerne besser "kennenlernen" möchten und einen engeren Kontakt zu sich selbst aufbauen möchten, sei die achtsamkeitszentrierte Therapie ans Herz gelegt. Sie ist auch geeignet für Menschen, die Rückfallprävention betreiben möchten, zum Beispiel weil sie bereits eine oder mehrere depressive Episoden hinter sich haben. Da ich auch Methoden aus der kognitiven Verhaltenstherapie integriere, können auch Veränderungen erreicht werden, beispielsweise im Denken und Verhalten.

Die "Achtsamkeit" wurde übrigens auch von der Schule der Verhaltenstherapie als wirksame Methode in der Psychotherapie anerkannt, da es hierzu mittlerweile umfangreiche Studien, nicht nur in Bezug auf Stressreduktion, gibt. 

Achtsamkeitszentrierte psychologische Beratung (Coaching)

Brauche ich ein Coaching oder eine Therapie? Manchmal sind die Übergänge fließend. Allgemein lässt sich sagen: Ein Coaching richtet sich an "Gesunde", die vor bestimmten Herausforderungen stehen. Eine Therapie richtet sich an "Kranke", bei denen eine psychische Störung diagnostiziert werden kann, weil sie bestimmte Symptome aufweisen. Was genau das Richtige für Sie ist, finden wir heraus.

Alle Leistungen sind Selbstzahler-Leistungen. Preisliste »

 

Kennenlernen

In einem kostenlosen, 15-minütigen Vorabgespräch (per Videocall, z.B. Zoom oder per Telefon)
lernen wir uns unverbindlich kennen und finden heraus, ob wir zusammenarbeiten möchten.

Über den Button können Sie eine Anfrage per E-Mail* an mich senden.

Oder buchen Sie direkt einen freien Termin zum Kennenlernen (15 Minuten)»

 

Über diesen Link verlassen Sie meine Webseite und kommen in meine Terminverwaltung auf calendly.
Durch Nutzung des 
Kalendertools akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von calendly (https://calendly.com/privacy)